Soupreme: Kürbissuppe mit indischem Touch

18. September 2015 / 18:27
by Anna

Category: Suppen

Tags: , , , , , , ,

Mhmm… ich freue mich im Herbst immer auf die Pflaumen (und die entsprechenden Kuchen) uuuund: na klar, KÜRBISSE. Heute stelle ich euch daher meine liebste Kürbissuppe vor, die ganz einfach zu machen ist und dank der Gewürze und der Kokosmilch einen leichten indischen Touch hat.

Zutaten für einen großen Pott:
• 1 Hokkaido-Kürbis (circa 1 Kilo)
• 400 Gramm Möhren
• 2 Zwiebeln
• 3 Knoblauchzehen
• 1 Liter Gemüsebrühe
• 0,5 Liter Kokosmilch
• Salz, Pfeffer, Zucker
• Garam Masala

Und so funktioniert`s:
Entkernt den Kürbis und schneidet ihn in Stücke. Die Möhren werden klein geschnitten, Zwiebeln und Knoblauch gehackt. Das alles verteilt ihr dann in einem Bräter und würzt ihn mit Salz, Pfeffer, Zucker und Garam Masala. Bei 200 Grad gart ihr alles für circa 75 Minuten. Danach übergießt ihr alles mit der Brühe und lasst es noch mal eine halbe Stunde ziehen.
Anschließend schaut ihr, ob auch alles schön weich ist, dann kann püriert werden. Die Kokosmilch und das Curry kommen nach und nach dazu – dann wird noch mal abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer, fertig. Dazu etwas Schmand und Petersilie oder Koriander garnieren. Die Tage stelle ich noch kleine Kürbis-Hack-Küchlein vor, die zu dieser Suppe ganz wunderbar munden.

Lasst es euch schmecken!

Kuerbissuppe-3

Kuerbissuppe-5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.