Käsenocken mit erntefrischem Mangold

20. August 2019 / 11:18
by Anna

Category: Garten, Veggie

Tags: ,

In diesem Jahr habe ich erstmals Mangold in unserem Familiengarten angepflanzt und trotz der teils unerträglichen Hitze mit Temperaturen um die 40 Grad Celsius ist die Ernte beachtlich. Mangold scheint ein sehr robustes Gemüse zu sein – man konnte ihm beim Wachsen zusehen.

Ehrlich gesagt habe ich selbst noch nie Mangold zubereitet, mir aber sagen lassen, dass er sich so einfach wie Spinat verwenden lässt. Heute gab es daher gedünsteten Mangold mit Käsenocken.

Zutaten für zwei große Portionen:
• 1 große Zwiebel
• 1 Knoblauchzehe
• 100 ml Milch
• 100 Gramm Parmesan
• 1 Bund Schnittlauch
• 2 Eier
• 300 g Mehl
• Bratcreme
• Salz und Pfeffer

So funktioniert`s:
Die Zwiebel würfeln und in Bratcreme goldbraun braten. Dann beiseite stellen und abkühlen lassen.

Schnittlauch klein hacken und mit dem Mehl, der Milch, den Eiern, dem geriebenen Parmesan sowie den Zwiebeln zu einem Teig kneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig nun zu einem langen Schlauch drehen und in kleine Stücke schneiden. In heißem Salzwasser etwa fünf Minuten kochen, dann herausnehmen und beiseite stellen.

Erntefrischer Mangold aus unserem Garten

Den Mangold in grobe Stücke schneiden und mit einer gehackten Knoblauchzehe in Bratcreme und gemeinsam mit den Nocken andünsten, bis er in sich zusammengefallen ist.

Je nach Gusto mit zum Beispiel Schmand oder einer extra Portion Parmesan servieren.