Gemüsenudeln auf Risotto mit Garnelen*

5. Juli 2018 / 14:58
by Anna

Category: Lunch

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Hagen Grote

Nudeln, die nicht aus kohlehydratlastigem Weizen sondern aus zum Beispiel Zucchini, Möhren oder Rote Bete bestehen, sind ja im  Moment ein großer Food-Trend und im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Damit der Trend nicht völlig an mir vorbei geht, wollte ich das ein oder andere Gericht daher unbedingt einmal selbst ausprobieren, denn besonders am Abend bekommt so eine leichte, aber dennoch warme Mahlzeit dem Bäuchlein und dem Wohlbefinden sehr gut.

Für mein neues Sommer-Rezept habe ich einen qualitativ hochwertigen Spiralschneider
benutzt, den es im Online Shop von Hagen Grote gibt. Ich bin restlos begeistert.
Mit einem Schwung schneidet diese Küchenhilfe im Nu sehr saubere
Gemüsestreifen, die sich prima weiterverarbeiten lassen.

Mein Rezept besteht heute aus drei Komponenten und ist sehr fix zubereitet:

  1. Risotto
  2. Zucchini-Nudeln
  3. Garnele

Zutaten für 3 Portionen:
• 300 g Risotto
• 300 ml Brühe
• 50 g geriebener Parmesan
• etwas Sahne
• 1 kleine Schalotte
• 1 Zucchini
• 1 Apfel
• Olivenöl
• etwas Butter
• Salz und Pfeffer
• 3-6 Garnelen (je nach Geschmack)

Und so funktioniert`s:
Der Risotto-Reis wird mit der klein gehakten Schalotte in etwas Butter angeschwitzt, mit der Brühe
abgelöscht und dann circa 20-25 Minuten auf mittlerer Stufe geköchelt. Mit Salz, Pfeffer, Sahne
und Parmesan abschmecken und die Basis ist bereits fertig.

Die Zucchini wird mit dem Spiralschneider in feine Streifen geschnitten, der Apfel gewürfelt.
Beide Zutaten werden für circa 15 Minuten auf mittlerer Stufe in einer Pfanne mit Olivenöl gegart
und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. In einer separaten Pfanne werden die Garnelen in Butter
gebraten.

Angerichtet wird zuerst der Risotto-Reis, dann die Spiralnudeln und schlussendlich die Garnelen.
Der Geschmacks-Mix ist sehr lecker, was sicherlich auch am säuerlich-süßen Apfel liegt.
Die Zubereitungszeit hat keine 30 Minuten gedauert.

Weitere leckere Rezepte findet man auch in einer Extra-Rubrik auf der Website
von Hagen Grote. Als nächstes werde ich die Zucchininudel-Mozzarella-Terrine
auf Avocado-Orangen-Salat nachkochen. Yummie.