DIY: herbstlicher Türkranz

29. September 2018 / 12:24
by Anna

Category: Interior

Tags:

Vom Hochsommer ging es bei uns diese Woche im Rhein-Main-Gebiet direkt über in den gemütlichen, goldenen Herbstmodus. Während eines Laufs durch den Wald kam mir dann die spontane Idee, unsere Haustür mit einem selbstgebastelten Herbstkranz aus Kastanien, Eicheln, Moos und einigen Utensilien, die noch in einer Kiste mit Weihnachtsdeko schlummerten, aufzuhübschen.

Gedacht, getan. Einen Kranzrohling hatte ich noch vom vorletzten Advent und die Naturalien waren schnell gesammelt. Ausgestattet mit einer Heißklebepistole ging es gestern nun – ohne großen Plan übrigens – ans Werk. Ich habe einfach munter drauflosgeklebt und geschaut, dass keine Lücken entstehen. An einigen Stellen, insbesondere an den inneren und äußeren Bereichen, konnte allerdings nur etwas Moos aushelfen.


Zimtstangen, getrocknete Orangenscheiben und Deko
schlummerten noch in unserer Weihnachtskiste.


Tadaaa, das fertige Ergebnis.

Das ganze Projekt hat mich keine 30 Minuten gekostet. Mit einem simplen Draht und einem
Haken an der Tür wurde der Kranz befestigt und hält sehr stabil. Nun habe ich richtig Lust,
auch für den Advent etwas zu basteln. Mal schauen, was sich dann im Wald so finden lässt.