Dicke Bohnen aus dem Garten: eine Rezeptidee

23. Juni 2018 / 18:41
by Anna

Category: Lunch

Tags: , ,

Nach drei Monaten des Wartens war es an diesem Wochenende nun endlich soweit: Die Dicken Bohnen waren bereit für die Ernte. Weil wir das Gemüse gleich probieren wollten, habe ich geschaut, was der Kühlschrank und Vorrat außerdem so hergibt. Und damit auch alle in der Familie zufrieden sind und satt werden, ist folgendes Rezept dabei herausgekommen: Spinatnudeln mit Bohnen und Pute sowie selbstgemachtem Pesto.

Zutaten für das Pesto:
• 20 ml Olivenöl
• eine große Handvoll Basilikum-Blätter
• 50 g Pinienkerne
• 75 g Parmesan

Alle Zutaten werden in eine Küchenmaschine gegeben und fein zerhäkselt.


Pesto in der Mache

Und bevor es zum Hauptgericht geht, zeige ich hier nun noch einmal stolz das Bohnen-Beet


Die Bohnen kurz vor der Ente.


Pralle, dicke Bohnen


Eineinhalb Quadratmeter Bohnen: dies ist das Ergebnis.


Erst die Arbeit …

Zutaten für 6 Portionen
• 400 g Bohnen
• 500 g Spinatnudeln
• 250 g Putenbrust
• 1 Zwiebel
• 1 Knoblauchzehe
• etwas Butter
• Salz und Pfeffer

Die Bohnen werden einige Minuten gekocht und anschließend abgeschreckt. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Putenbrust klein schneiden und gemeinsam mit den Bohnen in Butter anbraten.

Die Spinatnudeln werden gekocht und dann in die Pfanne gegeben. Die Masse mit dem vorbereiteten Pesto vermischen und mit ein wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig.


Nach dem Blanchieren werden die Bohnen mit
Zwiebeln und Knoblauch angeschwitzt.