Burger-Zeit: Vegetarische Rote Bete-Patties

29. April 2019 / 7:44
by Anna

Category: Veggie

Tags: , ,

Nachdem ich letzte Woche nach Ewigkeiten wieder einmal Fleisch gegessen habe (siehe Elsass-Guide hier), pausiere ich aber nun wieder für die nächste Zeit, denn ich persönlich brauche gar keine Wurst- und Fleischprodukte in meinem täglichen Speiseplan. Lust auf einen schönen, saftigen, deftigen Burger hatte ich am Wochenende trotzdem. Nachdem mir neulich ein Veggie-Pattie-Rezept aus einem Rezepte-Heft misslungen ist, dachte ich mir dieses Mal, dass ich es einfach mal frei Schnauze selbst versuche. Und siehe da, folgende Rezeptur hat hervorragend funktioniert und gemundet:

Zutaten für 4 kleine Patties:
• 1 Rote Bete
• 2 kleine Zwiebeln
• 2 Knoblauchzehen
• 1 halbe Karotte
• 100 Gramm Kichererbsen
• 1 Ei
• 75 Gramm Paniermehl
• Sonnenblumenöl
• Salz und Pfeffer

Das Gemüse wird mit einer Reibe kleingeraspelt und anschließend mit dem Ei und den Kichererbsen püriert. Das Paniermehl wird vorsichtig untergehoben. Wer runde Ausstechformen oder Dessertringe hat, kann diese in eine Pfanne mit Öl legen und das Rote Bete-Mouse reindrücken. Bei sehr niedriger Temperatur werden die Patties von beiden Seiten langsam gegart (damit sie nicht anbrennen).

Meinen Burger habe ich mit leckerer Mayonnaise aus einem elsässischen Supermarkt, frischem Salat, Tomaten, Zwiebeln und einer Scheibe Käse angerichtet. Der Rote Bete-Pattie sieht auf dem ersten Blick übrigens aus wie echtes Fleisch und hat in Kombination mit der leckeren Mayonnaise und Gemüse einfach lecker geschmeckt.