Risotto mit Zucchini-Apfel und Lachs oben drauf

29. Juni 2017 / 9:00
by Anna

Category: Lunch

Tags: ,

Ich komme im Moment eigentlich zu gar nix – außer zum Kochen. Immerhin. Arbeit, Family, Freizeitstress füllen den Tag und es warten noch tausend Rezepte und Reise-Tipps in meinem Blog-Ordner darauf, geteilt zu werden. Also, ein Anfang muss gemacht werden, daher gibt es heute ein neues Rezept, das ich mir gestern ausgedacht habe.

Meistens überlege ich mir ja spontan, was ich koche und mache davon abhängig, was im Vorrat und im Kühlschrank schlummert. Gestern bestand das Gericht aus drei Schichten: cremiger Risotto mit einem bunten Mix aus Gartenkräutern, darauf gedünstete Zucchini mit Zwiebeln und Apfel sowie als Topping Räucherlachts (alternativ würde auch ein Saibling sehr gut passen).

Zutaten für 2 Portionen:
• 1 kleine Zucchini
• 1 kleiner Apfel
• 1 kleine Zwiebel
• 100 Gramm Lachs
• 200 Gramm Risotto
• Salz, Pfeffer, Kräuter (Oregano, Petersilie oder nach Gusto)
• 50 Gramm Parmesan
• Olivenöl
• Brühe

Und so funktioniert`s:
Zuerst das Wasser aufsetzen und das Risotto in Gemüsebrühe kochen. Parallel dazu den Apfel, die Zwiebel und die Zucchini fein würfeln und in einer Pfanne mit Olivenöl dünsten. Den Lachs fein würfeln und mit Salz, Pfeffer sowie ein wenig Olivenöl marinieren. Wenn das Risotto fertig ist, einfach den geriebenen Parmesan und – je nach Geschmack – ein paar Kräuter unterheben. Falls das Gemisch zu fest ist, kann eine kleine Menge Sahne dazugegeben werden. Nun alles schichten: Erst das Risotto, darauf das Zucchini-Gemisch und oben dann den Lachs. Fertig. Die verschiedenen Geschmackskomponenten harmonieren sehr schön, insbesondere wegen des Apfels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.