Veganer Lunch: Spinat-Linsen-Curry

25. April 2017 / 9:42
by Anna

Category: Lunch, Vegan

Tags: ,

Und heute gibt es schon wieder ein neues, superleckeres und gesundes Lunch-Rezept, das ruckizucki fertig ist. Obwohl ich Alles-Esser bin, habe ich nichts gegen rein vegane Mahlzeiten. Ganz im Gegenteil: es gibt sehr schmackhafte Gerichte, die ganz ohne Käse und Co. auskommen.

Gestern hatte ich mal wieder richtig Appetit auf rote Linsen! Und da dachte ich mir: Daraus mache ich mal ein schönes, rein veganes Curry! Die Zubereitung mit frischen Zutaten ist wieder sehr easypeasy und schnell umgesetzt.

Zutaten für 4 Portionen:
• 250 Gramm rote Linsen
• 400 Gramm TK-Rahmspinat
• 12 kleine Tomaten
• 1 rote Zwiebel
• 1 Knoblauchzehe
• Olivenöl
• etwas getrocknetes Chili
• Salz, Pfeffer, scharfes Curry, Paprikagewürz und Garam Masala

sowie
• Reis als Beilage (je nach Geschmack kann man auch Nan- oder Fladenbrot nehmen)

Und so funktioniert`s:
Spinat erwärmen und Linsen etwa 10 Minuten kochen. Tomaten, Chili, die Zwiebel und Knoblauchzehe kleinhaken und in Olivenöl anbraten. Anschließend die Linsen und den Spinat dazugeben. Alles gut vermengen und je nach Gusto mit den Gewürzen abschmecken. Alles etwa 15 Minuten auf sehr niedriger Stufe köcheln lassen. Fertig. Schmeckt übrigens am nächsten Tag auch noch sehr gut.


Das Kleinschnibbeln macht die meiste Arbeit.


Geht aber ganz schnell.


Olivenöl rein, alles anbraten.


Spinat und Linsen kochen, den Rest andünsten. Anschließend alles vermischen.

Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.