London-Guide: verrückt, voll, Camden Town!

18. März 2017 / 10:14
by Anna

Category: London

Tags:

Eigentlich war ich neulich, an diesem letzten Februar-Sonntag, auf dem Rückweg von der St Stephen`s Church, Rosslyn Hill in , wo ich die Vintage Fair besucht habe, als ich mir spontan überlegte, von der U-Bahn-Station Belsize Park zwei Stationen weiterzufahren bis Camden Town. Wenn man schon mal in der Nähe ist, dachte ich mir. Camden stand auch immer auf meiner Einmal-angucken-aber-nie-geschafft-Liste. Gesagt, getan. Ich stieg Camden Town aus und dachte, mich trifft der Schlag.

Die Straße, ob links, ob rechts, war komplett überfüllt mit Menschen! Überall war es laut, schallte Musik aus irgendeinem bunten Laden, Leute lachten und demonstrierten, blieben stehen und machten Fotos oder aßen irgendwas gut Riechendes. Wahnsinn. Totale Reizüberflutung. Ich schwamm dann einfach mal planlos mit dem Menschenstrom die Straße aufwärts Richtung Camden Lock (sah ich schon von weitem) mit. Überall bunte, komplett dekorierte Häuser, total abgedreht aussehende Leute und Geschäfte. Angekommen am Camden Lock Market endete es dann in totaler, positiver Überforderung. In den Katakomden gibt es tausend verschiedene Essensstände, Geschäfte, verwinkelte Ecken. Verlaufen geht da ganz schnell. Aber ich fand`s total cool. Und obwohl ich keinen wirklichen Hunger hatte, da ich gerade erst bei the attendant war, musste ich doch etwas probieren. Da ich eine Schwäche für die orientalische Küche und insbesondere für Hummus habe, endete ich schließlich vor einem solchen Stand. Lecker! Klasse! Ich komme beim nächsten London-Besuch wieder!


Alice und ihre Dekosachen.


Gaga und cool anzusehen!


Die kleine Gruppe dahinten hat gegen irgendwas demonstriert.


Ist schon eine echte Leistung, ein Haus so anzumalen.


Einmal links abbiegen und los geht der Wahnsinn!


Voll, es war so voll!


Und überall roch es so gut.


Foodies` Paradise.


In den Tunneln…


YAM!


Manche Leute verschlafen das Ganze auch.


HUMMUS – YEAH!


Nicht sehr instagram-tauglich, aber sooooooooooo lecker!


I `ll be back!


Da habe ich mich nicht reingetraut. Wäre womöglich nie
wieder rausgekommen.


Noch mehr Keller und Tunnel.


Danke Camden, London ist und bleibt eine bunte, internationale, weltoffene Stadt.
Brexit, warum nur? Ich kann es bis heute nicht glauben.

Comments (2)

  1. Vanessa says:

    Ich liebe Camden! Es ist so crazy und quirlig da und man kann genial gut essen! Du bist bei Hummus Lina genau richtig gelandet! Ich liebe den Stand!!!! ❤️ Gruß Vanessa /// http://www.cityfreudeblog.london

  2. Anna says:

    Nächstes Mal sollten wir uns dort treffen und uns durchfuttern :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.