Lissabon-Guide: Essen, Trinken, Genießen

7. Oktober 2015 / 14:07
by Anna

Category: Lissabon

Tags: , , ,

London, Paris, Stockholm – alles schön und gut, aber Lissabon ist noch ein kleiner Geheimtipp unter den europäischen Hauptstädten und absolut eine Reise wert. Eine kreative, quirlige und überschaubare (ehemalige Welt-) Metropole, die sich mit Mut und Inititaitve aus der Wirtschaftskrise wuchtet und es trotz Arbeitslosigkeit und Leerstand schafft, mit Würde diesen steinigen Weg zu meistern. Gerade letzte Woche stand im SPIEGEL ein spannender Artikel über die Gründerszene Lissabons, die aus der Krise heraus wächst und gedeiht. Dazu die schöne Stadt, eine spannende Historie, der große Tejo, das gute Essen und die tollen Geschäfte… was will man mehr?

Als ich in Lissabon war, hat es mich auch gleich gepackt. Mein Göttergatte war schon einige Male vorher zu Besuch in der Stadt und konnte mir all die tollen Restaurants, Cafés, Shops und schöne Ecken zeigen. Einige Schlemmer-Tipps möchte ich nun an dieser Stelle mit Euch teilen. Getest und für gut befunden:

Schlemmen im Restaurant IBO
Wunderschön gelegen am Ufer des Tejo mit besten regionalen und aus der ehemaligen Kolonie Mosambik inspirierten Gerichten. Die Desserts sind übrigens Niederknien und auch wunderschön anzusehen. Unbedingt vorher reservieren!

Cais Sodré, 1200-450 Lisboa, Portugal

Öffnungszeiten: 12:30–15:30, 19:30–23:00 (Freitag und Samstag bis 1:00)
ibo-lisboa-1

ibo-lisboa-2

ibo-lisboa-3

ibo-lisboa-4

 

Drinks with a view: Auf der Dachterasse des Bairro Alto Hotels
Ein kurzes Päuschen vom Sightseeing sollte man unbedingt in der Rooftop Bar im 6. Stock des Bairro Alto Hotels einlegen. Die (alkoholfreien) Cocktails sind der Knaller und dazu dieser wunderbare Blick auf die Altstadt und den Tejo…

Praça Luís de Camões 2, 1200-243 Lisboa, Portugal
Öffnungszeiten: täglich von 10:301:00

Bairro-Alto-1

Bairro-Alto-2

Ein Kaffeehaus wie in vergangenen Zeiten: A Brasileira
Im Herzen Lissabons findet man dieses 110 Jahre alte und wunderschöne Café, in dem man sich wie in längst vergangenen Zeiten wähnt. Früher lustwandelten hier berühmte Schriftsteller wie Fernando Pessoa, Intellektuelle und die feinen Damen der Gesellschaft. Und auch heute ist dieses Traditionshaus beliebt und belebt – aber die Touristenströme halten sich in Grenzen. Schaut unbedingt vorbei und kostet den cremig leckeren Kaffee.

R. Garrett 120, 1200 Lisboa, Portugal
Öffnungszeiten: täglich von 8:00–2:00

Brasileira-Lisboa-1

Brasileira-Lisboa-2

Die köstlichsten Pasteis der ganzen Stadt findet man im Café Gelo
Von außen klein und unscheinbar… aber die Köstlichkeiten, die man drinnen probieren kann, sind einfach weltklasse. Unbedingt Pasteis des Natas mitnehmen!!

Praça Dom Pedro IV 64, 1100-200 Lisboa, Portugal
Öffnungszeiten: täglich von 7:00–1:00

Pasteis-0

Pasteis-1

Pasteis-2

Pasteis-3

Pasteis-4

Pasteis-5

Comments (5)

  1. Neele says:

    Liebe Anna, vielen Dank für den Tipp! Mein Freund und ich waren vor zwei Jahren in Porto, was auch sehr schön war. Lissabon steht aber auch noch auf unserer Reise-Liste. Du machst es uns auf jeden Fall sehr schmackhaft ;)

    Ich finde deinen Blog übrigens richtig schön und freue mich, auf Blogs auch mal Erwähnungen wie Artikel aus dem SPIEGEL zu lesen. Das findet man, finde ich, viel zu selten. Auch ich liebe Mode, Beauty etc. aber ab und zu darf es doch etwas mehr sein ;) Vielleicht liegt das daran, dass auch ich in diesem Jahr 30 geworden bin, :( :( und langsam auch anfange, mich damit abzufinden. Danke für deine tollen Beiträge und LG aus Freiburg, Neele

  2. Anna says:

    Liebe Neele,

    ooooh Porto!! Wir hören seit langer Zeit von ganz vielen Seiten, dass die Stadt auch unbedingt eine Reise wert ist. Steht auch bei uns ganz oben auf der Reisewunschliste!! Und ja, Du sagst es, 30 zu sein ist anders als 20 oder 25. Und den SPIEGEL haben wir schon seit bestimmt 10-12 Jahren abonniert. Neben der FAZ, Süddeutsche und ZEIT eine ganz wichtige Lektüre. Übrigens sind die Berichte über Mode, Lifestyle et cetera in diesen Medien auch sehr interessant und insbesondere nicht so wischi waschi, wie in normalen Modezeitschriften… Da wird einfach auch mehr und intensiver hinterfragt. Das fehlt mir alles nämlich sehr in Artikeln auf diversen bekannten Modeblogs und Modezeitschriften.

    Liebe Grüße ins schöne Freiburg!

  3. Sabine Gimm says:

    Dankeschön für die tollen Tipps. Lissabon steht ganz oben auf unserer Urlaubsliste. Wir wollen das im nächsten Jahr mal in Angriff nehmen :-)

    LG Sabine

  4. Anna says:

    Oh Sabine, das freut mich zu hören! Übrigens: Lissabon ist sowohl im Januar als auch im August oder September ein tolles Reiseziel!! :-) Viel Spaß wünsche ich Dir schon jetzt!

  5. Vanessa says:

    Hallo Anna,

    da hast du Recht, Lissabon ist noch nicht so bekannt aber hat genauso viel wenn nicht noch mehr zu bieten als die anderen europäischen Hauptstädte. Ich war letztes Jahr auch da und saß übrigens auf der selben Dachterrasse wie du. Da fand ich es super schön.

    Von der Stadt war ich auch super begeistert und würde gerne mal wieder hinfahren.

    Nächste Woche bin ich zwar sehr in der Nähe (an der Algarve) doch nach Lissabon werde ich es leider nicht schaffen.

    Hoffe bis bald
    Vanessa /// http://www.cityfreudeblog.london

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.